rsync im Hintergrund mit reduziertem IO, nicht nur die Bandbreite anpassen

Jeder der rsync oft betreibt, benutzt oder darauf angewiesen ist hat bemerkt wie einfach man einen Server mit einem einfachen sync so verlangsamen kann das es keinen Spaß mehr macht. Natürlich kann man die Option bei rsync um die Bandbreite zu begrenzen. –bwlimit=KBPS limit I/O bandwidth; KBytes per second Doch wie schon gesagt, das begrenzt … Weiterlesen

Screen auf Debian

In erster Linie läßt man mit Screen, Konsolen im Hintergrund laufen. Wenn man die Verbindung zur Screen Konsole verliert, (ob nun beabsichtigt oder versehentlich) kann man sich wieder mit ihr verbinden. um dort weiter zu machen wo man gerade war. Das geht auch per SSH und auch von einem anderen Host aus. Der Vorteil liegt … Weiterlesen

Neue Festplatte installieren unter Linux

Also wir gehen einmal davon aus das ihr eine neue Festplatte habt. Jetzt wollen wir doch mal die neue Festplatte installieren. Na ja beschreiben wie ihr die Stecker wo hin steckt könnte ich auch, doch das wäre wohl zuviel des Guten. Doch wie wir alle wissen ist mit einstecken noch gar nicht viel passiert. Dann … Weiterlesen

HowTo TFTP auf debian Linux

Also gehen wir mal davon aus das es sich um einen tftp Server (Dienst) handelt den Sie gerne haben möchten. Wer gar keine Ahnung hat was oder wozu tftp gut sein soll kann ja mal kurz bei wikipedia reinschnuppern. Als erstes mal die pakete installieren: aptitude install tftpd Je nachdem was ihr vorhabt solltet ihr … Weiterlesen

bash completion erweitert

Was „bash completion“ ist sollte klar sein. Man tippt in die shell, haut wie Wild auf den Tap Knopf und dann kommt was die shell denkt was man brauchen könnte. Hilft um einiges, aber ist das wirklich alles, oder gibt es da noch mehr? Es gibt noch mehr. Ein kleines Päckchen das man sich mit … Weiterlesen

VM Ware mit Debian clonen

Eigentlich hört sich das ja ganz einfach an. VM Ware hat ja vorgesorgt, man kann einfach über das Menü (VM Ware Workstation) einen clone sich basteln lassen. Geht mit Windows, Linux und natürlich dann auch mit Debian.

Also wo ist das Problem?

Man fährt den clone hoch wenn man fertig ist und plötzlich hat der keine Netzwerkverbindung.

Klar doch, hat ja noch die selbe IP Adresse sagst du. Das wäre ja schnell behoben, dennoch keine Netzwerkverbindung.

Debian hat da eine Eigenheit (kenne es jedenfalls nicht von anderen Systemen) und zwar speichert Udev eine Historie der Geräte. Also hatten wir im Original ein eth0 und im clone, da eth0 schon existiert wird ein eth1 angelegt. Klingt doch logisch, oder?

Weiterlesen

Argument List too Long – Part 2

So, jetzt zum nächsten Problem. Sie haben ein Verzeichniss das hunderte oder tausende von bildern enthält. Von einer Webcam z.B. Sie wollen alle Bilder von einem bestimmtem Datum in ein ZIP packen. Der Trick mit dem grep vom anderen Post bringt sie da nicht wirklich weiter. Richtig. Also nutzen wir etwas anderes. Wie wäre es … Weiterlesen

Installierte Debian Pakete auslesen

Die frage die ich mir gestellt hatte war wie kann ich die komplette Liste meiner Pakete auf dem Server auslesen und dann wieder einlesen um einen anderen Server genau so zu installieren, tja, anscheinend ganz einfach: Liste auslesen: dpkg –get-selections > liste.txt Liste der Pakete installieren: dpkg –set-selections < liste.txt dselect install remove

Oracle auf Debain

So, geschafft. ja, wirklich. nicht ganz so wie ich wollte aber es ist mal drauf und läuft. Hier noch ein Link den man beachten sollte: http://www.cs.unm.edu/~luo/ora10g/Oracle10g.html Also, das HowTo das ich benutzt habe ist das vom ersten Post hierzu. Was einem nicht ganz klar ist oder was man erst später bemerkt ist, dass das HowTo … Weiterlesen